×

Bestellablauf

1 Besuchen Sie unseren Shop.
2 Wählen Sie das gewünschte Produkt aus und schliessen Sie den Bestellprozess in unserem Shop ab.
3 Nach Eingang der Bestellung wird diese zeitnah bearbeitet und Sie erhalten die Registrierungsunterlagen für die entsprechende Vereinssoftware von uns per E-Mail zugesandt.

Sollten Fragen während des Bestellprozesses auftauchen, können Sie uns jederzeit gerne unter info@mth-software.de kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt

MTH Software GmbH & Co. KG
Am Espan 11
88471 Laupheim
info@mth-software.de
Hotline: 07392 - 709 2914

FAQs – Folgend beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen zu unseren Produkten

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Kundensupport gerne auch per Telefon unter 07392 / 7092914 zur Verfügung.

FAQs - häufig gestellte Fragen

Die Anzahl der Nutzer in den Onlineversionen der beiden Programme ist nicht begrenzt. Das bedeutet, Sie können beliebig vielen Anwendern aus Ihrem Verein mit Zugriff auf den Datenbestand geben. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, die verschiedenen Anwender mit Schreib- oder Leserechten auszustatten.

Für beide Programme, MTH Vereins-Manager (Mitgliederverwaltung inkl. Bankeinzug) und MTH- Vereins-Profi (Buchhaltung) steht eine Windows und eine Apple (MacOS) Version zur Verfügung.

Systemvoraussetzung:
Windows: Windows 7, Windows 8 oder Windows 10
Mac (Apple): High Sierra, Mojave oder Catalina

Ja, es ist kein Problem, wenn ein Anwender in Ihrem Verein einen Mac (Apple) Computer und ein anderer einen Windowsrechner hat. Beide Anwender können in den Onlineversionen auf denselben Datenbestand zugreifen und diesen ggf. bearbeiten.

Bei allen unseren Produkten ist immer ein kostenloser Anwendersupport enthalten. Bei Fragen können Sie uns eine E-Mail an die Adresse support@mth-software.de schreiben oder unsere kostenlose Anwenderhotline unter 07392 7092914 anrufen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch per Fernwartung direkt auf Ihrem Computer.

Vorhandene Mitgliederdaten können durch einfaches „Kopieren“ und „Einfügen“ aus Excel™ oder einem anderen Tabellenkalkulationsprogramm in das Mitgliederverwaltungsprogramm MTH Vereins-Manager übernommen werden. Im Menü Hilfe der Mitgliederverwaltung finden Sie ein kurzes Lernvideo zu diesem Thema. Falls Sie hierbei Unterstützung brauchen, hilft Ihnen die kostenlose Anwenderhotline der MTH Software gerne weiter.

In den Demoversionen unterscheiden wir grundsätzlich nicht zwischen Online- und Offlineversionen, da die Funktionen der Onlineversion zu 100% identisch sind mit den Funktionen in der Offlineversion (die beiden Clients sind dieselben).
Der Unterschied ist lediglich, dass Sie in der Onlineversion verschiedene Nutzer (mit Schreib- und Leserechten) anlegen können und dass sich das Programm beim Start und Beenden automatisch mit unserem Server synchronisiert. Auf diese Weise haben alle Anwender in Ihrem Verein Zugriff auf den aktuellen Datenbestand des jeweiligen Programms.

Die einzelnen Finanzpakete im Vereinsbuchhaltungsprogramm können unabhängig voneinander zum Basispaket bestellt werden. Z.B. nur Finanzpaket A; nur Finanzpaket B; Finanzpaket A und Finanzpaket B; nur das Finanzpaket Online oder alle Zusatzpakete zusammen. 

Das Programm ist so aufgebaut, dass Sie jederzeit einzelne Finanzpakete hinzu- oder wieder abbestellen können. Sie können diese über den Onlineshop bestellen (Artikel „zusätzliche Pakete erwerben“) oder Sie schreiben einfach eine E-Mail an die MTH Software (support@mth-software.de).

Ja, eine Umstellung ist jederzeit möglich und die Daten in Ihrer Offlineversion werden natürlich in die Onlineversion übernommen.

Grundsätzlich ist die Anzahl der speicherbaren Mitglieder in der Onlineversion des MTH Vereins-Manager nicht begrenzt. Das Programm schreibt im Hintergrund auf dem Server mit, wie viel Datensätze (Mitglieder, ausgeschiedene Mitglieder und Einträge im Modul „Sonstige Adressen“) gespeichert sind. Je nachdem, wie hoch diese Zahl ist, fällt die jährliche Rechnung um 10,00 € mehr oder weniger aus (bis 1.000 Mitglieder kosten 250 zusätzliche Mitglieder nur 10,00 € zzgl. USt. im Jahr).

Beide Programme, der MTH Vereins-Manager und der MTH Vereins-Profi, sind mandantenfähig. Das bedeutet, Sie können beliebig viele Vereine darin anlegen. Lizenztechnisch ist dies wie folgt geregelt: Sie können das Programm mit einer Lizenz beliebig oft innerhalb eines Vereins einsetzen. Sofern Sie einen weiteren Verein mit den Programmen verwalten möchten, würden für diesen weiteren Verein jedoch extra Lizenzkosten anfallen.

Grundsätzlich können die beiden Programme unabhängig voneinander eingesetzt werden. Dennoch gibt es an bestimmten Stellen eine Verbindung zwischen den beiden Programmen. So können Sie z.B. Mitgliederadressen aus dem MTH Vereins-Manager im Spendenmodul des MTH Vereins-Profis importieren (damit Sie dort die Spender nicht nochmals erfassen müssen). 

Beim Beitragseinzug ist keine Verbindung zwischen den beiden Programmen notwendig. Der MTH Vereins-Manager speichert während der Durchführung des Beitragseinzuges automatisch mit, bei welchem Mitglied welcher Beitrag eingezogen wird. Der Beitragseinzug selbst erfolgt dann als Sammeleinzug, so dass auf dem Kontoauszug ihrer Bank nur ein einziger Betrag über den Gesamtbetrag aller Einzüge erscheint. 

Dieser eine Betrag wird in der Buchhaltung mit einem Buchungssatz als Summe verbucht. Wenn Sie wissen möchten, wann bei welchem Mitglied welcher Betrag eingezogen wurde, ist dies im MTH Vereins-Manager (beim entsprechenden Mitglied) ersichtlich. Außerdem existiert im MTH Vereins-Manager eine separate Funktion zur Bearbeitung von Rückläufern. Insofern behalten Sie auf einfache Art und Weise den Überblick über die eingezogenen Beträge.

Ja, dies ist grundsätzlich möglich, da sich eine Kopie des Datenbestandes in Ihrem lokalen Client befindet. Sofern Sie z.B. in einer Vorstandssitzung sind, dort keinen Zugriff auf das Internet haben und dennoch etwas im Programm nachschauen möchten, können Sie das Programm (nach Eingabe des Passwortes) starten. Sie haben dann sämtliche Daten im Lesezugriff zur Verfügung. Ein Schreibzugriff ist nur möglich, wenn beim Start des Programms eine Internetverbindung vorhanden ist.

Die Onlineversionen der beiden Programme sind so aufgebaut, dass beliebig viele Anwender gleichzeitig im Lesezugriff im Programm sein können. 

Ist jedoch ein Anwender mit Schreibrechten im Programm angemeldet und versucht ein zweiter Anwender sich auch mit Schreibrechten anzumelden, erhält der zweite Anwender einen Hinweis, dass er sich aktuell nur mit Leserechten anmelden kann. 

Zusätzlich wird dem zweiten Anwender mitgeteilt, welcher Anwender aktuell mit Schreibrechten im Programm ist und wie lange dieser bereits angemeldet ist. 

Sobald sich der erste Anwender abmeldet, kann sich der zweite Anwender natürlich mit Schreibrechten anmelden und Datenänderungen vornehmen. Auf diese Weise wird vermieden, dass z.B. ein Anwender Mitgliederdaten ändert, während ein anderer Anwender einen Bankeinzug durchführt.

Wichtig: Da es sich beim MTH Vereins-Profi (Vereinsbuchhaltung) und beim MTH Vereins-Manager (Mitgliederverwaltung) um zwei getrennte Programme handelt, beeinflussen sich diese beiden Programme nicht. Dass bedeutet, der Kassierer kann mit Schreibrechten im MTH Vereins-Profi seine Buchhaltung erledigen, während der Schriftführer mit Schreibrechten gerade neue Mitglieder im MTH Vereins-Manager aufnimmt.

In der Onlineversion ist das einfach möglich, indem Sie dem Nachfolger das Administratorpasswort übergeben. Mit Hilfe dieses Passworts kann der Nachfolger sich selbst als neuen Nutzer anlegen und bei Bedarf den Vorgänger als Nutzer sperren. Zusätzlich kann der Nachfolger natürlich auch das Administratorpasswort ändern, so dass der Vorgänger keinen Zugriff auf die Nutzerverwaltung mehr hat.

In der Offlinefunktion existiert in beiden Programmen eine Datensicherungsfunktion. Mit Hilfe dieser Funktion kann der Datenbestand in eine Datensicherungsdatei übertragen werden. Der Nachfolger installiert dann das Programm auf seinem Computer, registriert es mit den Registrierungsunterlagen des Vereins und lädt die zuvor erstellte Datensicherung im Programm zurück.

Die Funktionen, um Ihnen ein DSVO konformes Arbeiten im MTH Vereins-Manager zu ermöglichen, sind in dem Programm eingearbeitet (z.B. DSGVO konforme Löschung,…).  Um Sie bei der Wahrung der „Betroffenenrechte zu unterstützen“, finden Sie im Menü Hilfe des MTH Vereins-Managers unter dem Button „Infos zur Datenschutzgrundverordnung“ eine entsprechende Dokumentation. 

Damit die Onlineversion der beiden Programme eingesetzt werden kann, muss ein Client (Programm) auf dem jeweiligen Rechner installiert werden. Die Verarbeitung der in den Onlineversionen eingegebenen Personendaten findet ausschließlich im lokal beim Anwender installierten Client statt. Bevor die eingegebenen Personendaten vom lokal installierten Client (Programm) auf den Server der MTH Software übertragen werden, werden diese mit einem kundenspezifischen Datenschlüssel verschlüsselt. Der kundenspezifische Datenschlüssel wird bei der Erstinstallation beim Kunden, vom lokal installierten Client über einen Zufalls- Algorithmus, automatisch erzeugt und ist somit nur dem Kunden bekannt.
Durch dieses technische Konstrukt kann nur derjenige die im Programm eingegebenen Personendaten auf den Servern der MTH Software lesen, der im Besitz des kundenspezifischen Datenschlüssels ist. In der Konsequenz bedeutet dies, dass auch die MTH Software die in der Onlineversion gespeicherten Personendaten nicht lesen kann.

Die Server der MTH Software, über die die Daten synchronisiert werden, befinden sich ausschließlich in Deutschland.

Ja, im Buchhaltungsprogramm MTH Vereins-Profi werden die einzelnen Buchungsvorgänge sowie Änderungen an Buchungsvorgängen gemäß den GoBD Vorgaben des Finanzamts automatisch mitdokumentiert. Ferner stehen Ihnen für die Betriebsprüfung eine GDPdU Datei (Betriebsprüfungsdatei) und diverse Hauptbücher mit den Änderungsprotokollen zur Verfügung.

(in der Regel nach ein paar Stunden) die Registrierungsunterlagen für die bestellten Programme und die erste Jahresrechnung. Sie können dann gleich mit der Arbeit beginnen und sollten die Rechnung innerhalb von 10 Tagen überweisen.

Die nächste Rechnung erhalten Sie ca. 12 Monate später. Insofern spielt es kostentechnisch für Sie keine Rolle, ob Sie im Januar oder unterjährig beginnen, mit den Programmen der MTH Software zu arbeiten.

Kündigungsfristen im eigentlichen Sinne existieren nicht. Sofern Sie die Programme nicht mehr einsetzen möchten, sollten Sie uns vor dem Versand der Jahresrechnung davon in Kenntnis setzen. Hierfür reicht eine formlose E-Mail oder ein Anruf bei unserer Anwenderhotline. Sie erhalten dann zukünftig keine Rechnungen mehr von uns und können die Programme für den bereits bezahlten Zeitraum noch weiter einsetzen. Nach Ablauf des bezahlten Zeitraums werden die Programme zur Bearbeitung gesperrt. Auf bereits bezahlte Buchungsjahre im MTH Vereins-Profi können Sie natürlich weiter zugreifen (lesen Sie hierzu bitte auch den nächsten Punkt).

Die Lizenz wird beim MTH Vereins-Profi immer für ein Buchhaltungsjahr erworben. Das bedeutet, Sie können auf ein einmal gekauftes Buchhaltungsjahr beliebig lange zugreifen (unabhängig davon, ob der Verein auch zukünftige Buchungsjahre von der MTH Software bezieht). Sofern Sie eine Onlineversion des MTH Vereins-Profis einsetzen und diese kündigen, werden alle Daten aus der Onlineversion in eine Offlineversion (auf Ihren Rechner) überspielt und Sie können dann beliebig lange auf diese Daten zugreifen. Falls Sie möchten, können Sie die Daten über die Funktion Datensicherung auch auf einen USB- Stick speichern und das Programm selbst auf dem Computer löschen. Wenn dann eine Betriebsprüfung in Ihrem Verein stattfindet, können Sie das Programm wieder aus dem Downloadbereich der MTH Software laden, mit Ihren vorhandenen Registrierungsunterlagen freischalten und die Datensicherung zurückspielen. Diese Möglichkeit ist für Sie wichtig, da eine Betriebsprüfung des Finanzamts bis zu 10 Jahre in die Vergangenheit reichen kann.

TOP

Um Ihnen den bestmöglichsten Service auf unserer Webseite zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen